Der Anfang vom Immer // Corinna + Nils //

Heute, Morgen, Immer.

Hast Du vielleicht auch unsere Adventskalender-Aktion im vergangenen Jahr verfolgt? Corinna und Nils haben unser "Jackpot" Türchen

Nummer 24 gewonnen und damit eine Hochzeitsreportage mit Simone Ziegner Fotografie!  

 

Und als wäre keine Zeit vergangen, steht Weihnachten schon wieder vor der Tür und die Zwei haben sich bereits im Oktober das

Ja-Wort gegeben. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, das frisch vermählte Paar zu ihrer Hochzeitsplanung und ganz

wichtig, zu ihrem großen Tag zu befragen. Und eins so vorweg gesagt: Mach euch bereit für den süßesten Hund aller Zeiten! 

Wie alles begann...

Eigentlich kennen wir uns schon ewig. Wir sind im selben Dorf aufgewachsen. Nachdem jeder Mal Luft in der großen weiten Welt geschnuppert hat, sind wir uns wieder über den Weg gelaufen und haben uns verliebt...

Der AntraG

Den Antrag bekam ich an Heiligabend. Ich war noch im Bad, um mich fertigzumachen. Nils ist in dieser Zeit bestimmt viermal

durchs Bad geschlichen, um zu sehen wie weit ich bin. Das kam mir schon etwas seltsam vor ;). Als ich dann fertig die  Treppe herunter

ging, war alles mit Kerzen erleuchtet. Dann ging Nils auf die Knie und unser Hund Schöder kam mit einem Ringkästchen auf dem

Rücken angelaufen... da war mir dann alles klar und ich habe ganz schnell JA gesagt. 

Hund Schröder wurde natürlich auch für die Hochzeit entsprechend angezogen. Unfassbar goldig! 

Willst Du mein Trauzeuge sein?

Um ihren Trauzeugen, Brautjungfern und Brautführern die Frage aller Fragen zu stellen, haben sich Corinna und Nils etwas Besonderes einfallen lassen: Sie haben richtig edle Karten mit Glanzfolienprägung entworfen / gebastelt, in die wiederum ein Schmuckstück eingefasst war. 

 

Wer sich jetzt fragt, wie man Karten mit Goldfolierung selbst drucken bzw. basteln kann, empfiehlt Corinna dieses DIY Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=9Dv76wooGsc

Corinna's Lookbook

Das Kleid

Nachdem ich mit meiner Mutter, Schwiegermutter und den Brautjungfern bereits in zwei Läden war und schon einige Kleider anprobiert

hatte, bin ich mit meiner Mama spontan auf eine Hochzeitsmesse gefahren. Hier hat meine Mama im ersten Laden direkt mein Kleid aus der

Auswahl herausgezogen! Natürlich habe ich bei einem richtigen Termin noch weitere Kleider anprobiert, aber es ist bei diesem Kleid geblieben.

 

Gefunden bei Emily Brautmoden in Bielefeld | Designer: Elizabeth Passion

 

Haar & Make-Up der Braut: Federleicht, Bielefeld

  

Braut Accessoires

Die kleine Glasbox oben links hat Corinna selbst mit dem Hochzeitsmotto beschriftet. Die Glasbox ist von Madame Stoltz (https://www.pinkmilk.de/madam-stoltz-glasbox-kupfer-klein

 

Brautschuhe: Rachel Simpson 

Handtasche: Rachel Simpson 

Brautjunfernkleider: H&M 

Nils Lookbook

Nils hat seinen wunderschönen dunkelblauen Anzug im "Stilhafen" in Bad Essen maßschneidern lassen.

Das Besondere: In den Kragen wurde das Hochzeitsmotto "Heute, Morgen, Immer" gestickt. Was für eine tolle Idee! 

Das Stammbuch haben Corinna und Nils tatsächlich bei ihrem Standesamt gefunden. Hier der Link zur Manufaktur "Stelljes Leder", die exklusive Stammbücher in Handarbeit anfertigt:  https://www.stelljes-leder.de/kollektion/heute-morgen-immer/

Überraschung! Mit dem tollen T1 Bulli zur Trauung - ein richtig cooles Geschenk von ihren Liebsten. 

Mit diesem Ring...

Corinna und Nils haben Ihre Trauringe in der Goldschmiede "Schmuckstück" selbst geschmiedet. "Das hat unfassbar viel Spaß gemacht. Sie haben für uns dadurch einen noch höheren Wert", verraten uns die Zwei. 

 

Die Papeterie

Das gewählte Farbkonzept Dunkelblau, Peach-Rose, Mint und Rosegold / Kupfer hat sich natürlich auch in der Papeterie wiedergefunden.

Diese hat das Paar, wie so viele andere liebevolle Details, komplett selbst entworfen und gebastelt. 

Let me entertain you

Für die großen Gäste durften natürlich die Klassiker "Photobooth" und Candybar nicht fehlen und die kleinen Gäste haben sich

über selbstgebastelte Malbücher gefreut. Für die richtige Tanzstimmung sorgt DJ Mark Könemann. Doch damit noch nicht genug der

Goodies - getreu dem Motto: Lass Liebe wachsen, durften sich die Gäste als Erinnerung an diesen besonderen Tag kleine

Sukkulenten mit nach Hause nehmen. 

Tipp: Den schönen Glasrahmen / Fotorrahmen aus Metall findet ihr übrigens online bei H&M Home! 

Von Brautpaar zu Brautpaar

Das raten Euch Corinna & Nils

 

Wir haben im Vorfeld sehr viel geplant und vorbereitet. An dem Tag selbst haben wir alles unseren Brautführern und Trauzeugen

überlassen. So konnten wir den Tag einfach nur genießen. Wir haben auch schon sehr früh mit den Vorbereitungen und Basteleien

begonnen, so dass bis auf ein paar Kleinigkeiten, fast alles 4-6 Wochen vorher fertig war. 

 

In den letzten Wochen vor der Hochzeit kommen noch genug ungeplante Dinge auf einen zu, da ist es beruhigend wenn der Rest

schon steht.

Würdet ihr etwas anders machen, wenn ihr die Zeit zurückdrehen könntet?

Nein, wir haben die zehn Monate sehr genossen und sehr viel Herzblut in unsere Vorbereitung gesteckt. Wir haben so viel es

ging selbst gewerkelt und gebastelt. 

Was war Euch besonders wichtig an diesem Tag? 

Uns war sehr wichtig, dass wir diesen Tag in vollen Zügen genießen können. Das ist uns auch gelungen. Oft hört man von anderen

Paaren, dass ihr Hochzeit wie ein Film an Ihnen vorbeigerauscht ist, das war bei uns zum Glück nicht der Fall. Wir konnten jeden

Moment genießen. 

Eure Hochzeit mit nur einem Satz?

Ein unglaublich traumhafter Tag, mit wahnsinnig vielen Emotionen. 

 

Uns wurde an diesem Tag auch einmal wieder klar (das war uns aber auch schon vorher bewusst), wie viele tolle Menschen wir in

unserem Umfeld haben! 

© Fotos: Simone Ziegner Fotografie

 

Papeterie: DIY

Blumen: DIY, Mama der Braut 

Hair & Make-Up: Federleicht, Bielefeld

Location: Gasthaus Kreft in Hille


>>> Hochzeitsplanung leicht gemacht <<< Entdecke jetzt unser kostenloses Planungstool und tolle Hochzeitsanbieter

aus ganz Deutschland auf www.plansey.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 0